Termine

Der „Mitternachtsnotar“ im MoosGarten Kulturcafé

https://www.moosgarten-kultur.com/

am 14.06.17, um 19 Uhr im

MoosGarten KulturCafé

Lorenzstraße 63

in D – 12209 Berlin

Tel. 773 29 8 92

 

lese ich aus meinem neuen Berlin-Roman

—-

Frauenkrimifestival im Frauenknast mit den Mörderischen Schwestern

am 24.06.2017, 14.00 Uhr

SOEHT 7, Söhtstr. 7, 12203 Berlin (ehemaliges Frauengefängnis Lichterfelde)

Die Schreibwerkschau Special 2017

Erfolgsautoren des Writers Coaching Kurses von Claudia Johanna Bauer stellen ihre Bücher/Neuerscheinungen vor.
In diesem Jahr habe ich den „Mitternachtsnotar“ und allerhand Antworten auf Fragen, die Euch vielleicht noch gar nicht eingefallen sind, im Gepäck.

Sonnabend, 15.7.2017
16.30 Uhr
Humboldt-Bibliothek, Berlin Reinickendorf
Karolinenstr. 19

„Mitternachtsnotar“ is coming home!

Lesung in der Nähe von Detektiv Martin Sanders‘ Büro in Moabit:

Dorotheenstädtische Buchhandlung

Am 15.09.2017 um 20.00 Uhr lese ich in meinem alten Moabiter Kiez!

„MOABIT IST BESTE!“

—-

8. Krimimarathon

Im Rahmen des 8. Krimimarathons Berlin-Brandenburg http://www.krimimarathon.de/ lese ich aus dem „Mitternachtsnotar“ bei Thalia in den Borsighallen:

am 15.11.17 um 20.15 Uhr


Archivtermine 2017:

Buchpräsentation von „Mitternachtsnotar“

Ich stelle meinen neuen Berlin-Krimi „Mitternachtsnotar“ mit Unterstützung des Jaron-Verlages vor:  http://www.jaron-verlag.de/neuerscheinungen.html

Die Veranstaltung wird moderiert von Claudia Johanna Bauer.

Donnerstag, 20.4.2017
19.30 Uhr
Humboldt-Bibliothek, Berlin Reinickendorf
Karolinenstr. 19
Eintritt frei

—–

„Hilfe, ich möchte veröffentlichen!“ (VHS Reinickendorf)

Nicht wirklich eine Lesung, aber ich schaue vorbei bei einem VHS-Kurs und stehe für die Fragen der Teilnehmer/innen zur Verfügung.

Ankündigungstext des Kurses: „Wer gerne schreibt und auf eine Veröffentlichung hofft, sollte sich über die Abläufe im Literaturgeschäft informieren: Zu welchem Genre gehört mein Text eigentlich? Wie finde ich den richtigen Verlag oder Agenten? Und was ist zu bedenken, wenn ich meine Story auf eigene Faust veröffentlichen möchte? Der Workshop gibt zunächst eine Übersicht über bewährte und aktuelle Genres sowie Tipps zur Verlagssuche. Der zweite Teil vermittelt Hintergrundwissen zu den Arbeitsgängen, die ein Manuskript im Verlag durchläuft; Infos, die jeder Selfpublisher haben sollte, bevor er Lektorat und Satz einer Publikation übernimmt.“

Der Kurs geht über zwei Tage, aber ich komme vorbei am:

Sonntag, 12.2.2017
ca. 15 Uhr

Lehrstätte am Schäfersee, 13407 Berlin, Stargardtstraße 11-13, Raum 109
Anmeldung über VHS Reinickendorf: https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=441789

Die Schreibwerkschau 2017

Die Schreibwerkschau bietet eine bunte Mischung. Fatales, Bizarres, Groteskes. Vieles, das einen beim Zuhören berührt. Aber natürlich auch Lustiges. Im freien Vortrag. Als szenische Lesung. Oder mal ganz anders. Immer überraschend. Jedes Jahr noch beeindruckender.
Im Mittelpunkt der literarischen Schreibwerkstätten steht das Erlernen und regelmäßige Training des schriftstellerischen Instrumentariums. Dabei sind viele spannende Kurztexte entstanden. Die Autorinnen und Autoren lesen aus ihrer Produktion.

Donnerstag, 9.3.2017
19.30 Uhr
Humboldt-Bibliothek, Berlin Reinickendorf
Karolinenstr. 19
Eintritt 3.- Euro

Archiv-Termine 2016:

Ich lese aus dem Moabit-Krimi „Märzwinter“ im Restaurant MEDITERRANEO

Donnerstag, den 29. September 2016 um 19:30 Uhr

Restaurant MEDITERRANEO , Lehrter Straße 27-30, 10557 Berlin

Um Anmeldung zur Platzreservierung wird gebeten unter mediterraneobln@gmx.de oder telefonisch unter +49 30 397 55 77


HOCHSPANNUNG: Ich lese zum „Tag der Bibliotheken“ am 25.10.2016 um 17.00 Uhr in der Polizeibibliothek aus dem „Märzwinter“:

Der Polizeipräsident in Berlin

Zentrale Serviceeinheit Polizeibibliothek / Dokumentation ZSE IV C 43 Mehringdamm 110-112 10961 Berlin Tel.:  + 49 (0) 30 4664 – 994 830 Fax:  + 49 (0) 30 4664 – 994 897

———–

Die Schreibwerkschau „SPEZIAL“ 2016 fand im Juli statt!

Humboldt-Bibliothek, 13507 Berlin, Karolinenstr. 19
Mo, 11.07.2016, 19:30 – 21:30

——-

Dorotheenstädtische Buchhandlung

Am 08.03.2016 um 20.00 Uhr lese ich in meinem alten Moabiter Kiez!

„MOABIT IST BESTE!“

——–

Die Schreibwerkschau 2016 – Autorenlesung mit Musik

Die Schreibwerkschau bietet eine bunte Mischung. Fatales, Bizarres, Groteskes. Vieles, das einen beim Zuhören berührt. Aber natürlich auch Lustiges. Im freien Vortrag. Als szenische Lesung. Oder mal ganz anders. Immer überraschend. Jedes Jahr noch beeindruckender. Thema in diesem Jahr: „Begegnungen“

Humboldt-Bibliothek, 13507 Berlin, Karolinenstr. 19
Do, 10.03.2016, 19:30 – 21:30

Eintritt: 3 EUR

https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/bezirksamt/schule-bildung-und-kultur/artikel.127320.php

——————————–

Archiv-Termine 2015:

Buchhandlung am Schäfersee

http://www.schaefersee.com

Ich mache die Weihnachtslesung in der Buchhandlung am Schäfersee:

am 4.12. um 19.00 Uhr – es gibt Kekse und einen extra für diese Lesung verfassten Weihnachtskrimitext zu hören!!!

Tegeler Bücherstubehttp://www.tegeler-buecherstube.de

Am 10.11.15 um 19.30 Uhr lese ich in der Tegeler Bücherstube!

Krimisalon in der Bruno-Lösche-Bibliothek

Krimi-Salon der Bruno-Lösche-Bibliothek

Am 24.10.15, 16.00 Uhr lese ich im Krimi-Salon der Bruno-Lösche-Bibliothek:

http://www.berlin.de/stadtbibliothek-mitte/angebote/krimi-salon/

Seit Frühjahr 2015 bin ich Mitglied bei den Mörderischen Schwestern Berlin und lese jetzt erstmals zusammen mit den Kolleginnen bei der

Ladies Crime Night

27.09.2015, 19.00 Uhr in St. Marien, Spandau

http://www.behnitz.de/

Die Ladies Crime Night ist ein von den Mörderischen Schwestern entwickeltes und europaweit etabliertes Leseformat. 13 Krimi-Autorinnen lesen exakt 6 Minuten aus ihren Geschichten – dann fällt ein Schuss. Egal, ob der Täter gerade zuschlagen will, oder der Kommissar den Bösen entlarvt … Mörderisch-gute Spannung garantiert.

Aber nicht nur Spannung wird garantiert, sondern auch Jazz vom Feinsten. Ich freue mich schon!!!

Schreibwerkschau – Special!

Montag, 6 Juli 2015, 19:30 Uhr

Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin

Buchvorstellung und Gespräch:
Erfolgsautoren der VHS-Schreibwerkstatt präsentieren ihre Veröffentlichungen und geben Auskunft, wie sie einen geeigneten Agenten oder Verlag gefunden haben und über ihre Erfahrungen beim Selfpublishing.
Mit: Bettina Kerwien, Carola Wolff, Anders Alborg, Karim Pieritz
Moderation: Claudia Johanna Bauer
Eine Veranstaltung im Rahmen der Reinickendorfer Sprach- und Lesetage in Kooperation mit der VHS Reinickendorf

Buchvorstellung „Machtfrage“

Freitag, 26. Juni 2015, 19 Uhr

Buchhandlung „Die Leseratte“
Spandauer Straße 188
14612 Falkensee
www.leseratte-falkensee.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s