„Machtfrage“ für den Friedrich-Glauser-Preis 2016 nominiert

Featured imageMeine „Machtfrage“ wurde vom Gmeiner-Verlag in der Kategorie „Debütroman“ für den Friedrich-Glauser-Preis eingereicht. Derzeit bewerben sich 21 deutschsprachige Krimis von Autoren, die in 2015 erstmals veröffentlicht haben, um diesen renommierten Preis.

Der abgekürzt Glauser genannte Friedrich-Glauser-Preis ist neben dem Deutschen Krimi Preis der wohl wichtigste Krimipreis im deutschsprachigen Raum. Benannt ist er nach dem Schweizer Schriftsteller Friedrich Glauser (1896–1938), der als erster deutschsprachiger Krimiautor gilt.

Der Preis wird seit 1987 alljährlich in mehreren Kategorien vom Syndikat verliehen, der 1985 von Fred Breinersdorfer gegründeten, fast 700 Mitglieder (Stand: 08/2011) zählenden Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur. Die populärste Auszeichnung wird für den besten Kriminalroman des Jahres in deutscher Sprache vergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Criminale 2016 vom 20.-24.04.2016 in Marburg statt.

Mehr: http://www.die-criminale.de/

Und mehr zum Glauser: http://www.das-syndikat.com/krimi-preise/glauser-preis/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s