Deutscher Krimipreis 2014

Gerade wieder neu: der deutsche Krimipreis! Der älteste und renommierteste Preis für Krimiliteratur in Deutschland, ausgeknobelt und verliehen von einer unabhängigen Jury aus Buchhändlern, Literaturwissenschaftlern und Kritikern.

Sie wollen Bücher auszeichnen, „die dem Genre literarisch gekonnt und inhaltlich originell neue Impulse geben“.  Dazu gehören sowohl  die besten Neuerscheinungen eines Jahres von deutschsprachigen Krimi-Autoren, als auch die besten  neu auf Deutsch erschienene Werke internationaler Autoren.

Sieger dieses Jahr ist Friedrich Ani mit seinen Roman „M“ (bei Droemer erschienen).

„Es gibt einen ganz besonderen Ani-Klang, eine markante atmosphärische Verdichtung, die doch jedes Klischee vermeidet“, so Jury-Mitglied Sylvia Staude über Friedrich Ani. „Seine Figuren, allen voran Tabor Süden, tragen die Dunkelheit, den Zweifel, die Angst im Herzen und schaffen es doch irgendwie, ihrem Tagwerk nachzugehen.“

Auf Platz 2  Robert Hültner mit seinem Roman „Am Ende des Tages“ (BTB), Platz 3 erzielt Matthias Wittekindt für seinen Krimi „Marmormänner“ (Edition Nautilus).

In der Kategorie „International“ gewinnt die in der Schweiz lebende Brasilianerin Patricia Melo („Leichendieb“, Tropen Verlag) vor dem britischen Autor John le Carré („Empfindliche Wahrheit“, Ullstein) und dem US-Amerikaner Jerome Charyn („Unter dem Auge Gottes“, Diaphanes).

Über Patrícia Melos „Leichendieb“, der schon etliche weitere Auszeichnungen einheimsen konnte (so den LiBeraturpreis 2013), urteilt Jury-Mitglied Ulrich Noller: „‚Leichendieb‘ ist ein Highlight der Literatur, (Genre-) Literatur auf Weltniveau.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s